solutions for health consulting | wschnorpfeil@solutions4health.de

Richtgrößen

 

Simulation von Arzneimittelkosten im Verhältnis zur Richtgröße

 

Richtgrößenrechner
Demo-Version öffnen
:

Richtgrößen haben ihre gesetzliche Grundlage in § 84 SGB V und dienen Krankenkassen und Kassenärztlichen Vereinigungen als Steuerungsinstrument zur Kontrolle der Arzneimittelausgaben. Sie werden jährlich neu zwischen den Vertragspartnern vereinbart. Richtgrößen werden im Allgemeinen als Bruttowerte je Quartal und bezogen auf ärztliche Fachgruppen definiert, so dass Durchschnittswerte pro Fall - aufgeteilt nach Mitgliedern/ Familienangehörigen und Rentnern resultieren. In einigen Kassenärztlichen Vereinigungen gibt es nach Alter differenzierte Richtgrößen. 

Richtgrößen haben eine hohe Bedeutung für das Verordnungsverhalten der/s niedergelassenen Ärztin/Arztes, da eine Überschreitung der Richtgröße um mehr als 15% zu einer Beratung durch die Prüfungsstelle führt, eine Überschreitung von mehr als 25% kann gar zu einem Regress führen.

 

Aus diesem Grund wurde der Richtgrößenrechner entwickelt. Dieser zeigt, welchen Einfluss die Kosten ausgewählter Arzneimittel auf den Ausschöpfungsgrad der Richtgrößen haben können.

 

 

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.